Zitronenscheiben Kuchen

Zutaten für Teig 300 g Mehl · 1 EL Zucker · 1 Prise Salz · 150 g Butter · 1 EI
Zutaten für Creme 1 EI · 75 g Zucker · 100 g gemahlene Mandeln · Saft von 1,5 Zitronen
Zutaten für Belag 3 Amalfi Zitronen · 1 Vanilleschote · 250 g Zucker

Zubereitung: Das Mehl mit dem Zucker, dem Salz, der Butter in Flöckchen und dem Ei verkneten. Den Teig 30 Minuten kühlen.
Den Backofen auf 200° C vorheizen. Den Teig ausrollen, die Form damit auslegen und einen 2 cm hohen Rand ausformen. Kuchen auf unterer Schiene 15 Minuten backen.
Das Ei mit dem Zucker verquirlen. Die Mandeln und so viel Zitronensaft hinzufügen, dass eine dicke Masse entsteht. Die Füllung auf den vorgebackenen Boden streichen und den Kuchen auf der mittleren Schiene in 10–15 Minuten fertig backen.
Die Zitronen heiß waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen, mit der Schote dem Zucker und 1,5 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Die Zitronenscheiben im Zuckerwasser 10 – 15 Minuten köcheln, abtropfen und auf die abgekühlte Tarte legen. den Saft einkochen bis er geliert und über die Zitronen geben.